Ingenieurbüro Schardt
Ingenieurbüro Schardt

Qualitätsmanagement

Mit der ständig wachsenden Verknüpfung europäischer und weltweiter Handelsbeziehungen sind Unternehmen immer mehr gefordert, durch effiziente Qualitätsmanagementsysteme ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und zu verbessern. Dies trifft vor allem für das produzierende Gewerbe zu, kommt jedoch immer stärker auch für die Dienstleistungsunternehmen zum Tragen.

 

Der Markt und vor allem der Kunde verlangen Unternehmensqualität und Systematik mehr denn je.

 

Ein Qualitätsmanagementsystem, aufgebaut und eingeführt nach der Normenreihe DIN EN ISO 9000 ff, ist weltweit anerkannt. Die Vorteile eines QM-Systems liegen auf der Hand. Neben internen Vorteilen, wie zum Beispiel strukturierte und systematisierte Prozessabläufe, Vermeidung von Fehlern und motivierte Mitarbeiter, ergeben sich auch externe Vorteile. Hier sind es vor allem die größere Wettbewerbsfähigkeit und die höhere Kundenzufriedenheit. Basierend auf der branchen-unabhängigen 9000er - Normenreihe wurden demzufolge mittlerweile auch branchenspezifische Anforderungskataloge und Normen entwickelt, die in der Wertschöpfungskette umfassend vom Lieferanten zum Kunden Anwendung finden. Gerade in der Automobilindustrie werden von den unterschiedlichsten Gremien und Verbänden (VDA, IATF) den Lieferanten fortlaufend immer neue Normen und Standards aufs Auge gedrückt, die erfüllt werden müssen (z.B. QS 9000, VDA 6.1, IATF 16949). Auch in der Lebensmittelbranche gibt es ein Managementsystem zur sicheren Herstellung und Verarbeitung von Lebensmitteln (DIN EN ISO 22000), allerdings liegen hier auch gesetzliche Vorschriften zugrunde (LebensmittelhygieneVO), die ohnehin erfüllt werden müssen. Dies gilt ebenso für Medizinprodukte (DIN EN ISO 13485). 

 
  Der Ablauf bei der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems stellt sich wie folgt dar:
 
  1) Beim Aufbau eines QM-Systems steht am Anfang die Bestandsaufnahme aller im Unternehmen bereits vorhandenen QM-Maßnahmen, um zu erfassen, wo das Unternehmen steht.
  2) Daraus ergibt sich dann der erforderliche Aufwand und die Ableitung von Maßnahmen, um ein geeignetes QM-System mit der entsprechenden Dokumentation aufzubauen.
  3) Nach der Umsetzung der Maßnahmen und Anwendung des Systems erfolgt eine erste interne Überprüfung und Bewertung. 
  4) Der Aufbau und die Einführung des QM-Systems werden mit der Zertifizierung abgeschlossen.
  5) Durch regelmäßige interne und externe Audits wird das QM-System auf seine Wirksamkeit hin überprüft und dadurch auch kontinuierlich verbessert. 
 

 

Unsere Leistungen:

  Beratung und Unterstützung beim Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9000ff oder branchenspezifischen Normen (DINE EN ISO 22000, DIN EN ISO 13485...)
  Kontinuierliche Betreuung Ihres Unternehmens als externer Qualitätsbeauftragter
  Beratung bei der Bestandsaufnahme und Analyse des Ist-Zustandes
  Beratung und Unterstützung bei der Erstellung der erforderlichen QM-Dokumente
  Durchführung von Lieferantenaudits
  Erstellen von unternehmensspezifischen Checklisten und Durchführung interner Audits
  Durchführung von Schulungen, Seminaren, Qualitätszirkeln und Workshops zum Aufbau eines QM-Systems
  Beratung und Unterstützung beim Aufbau eines integrierten Managementsystems

 

Ingenieurbüro Schardt  
Unterer Kapellberg   2  
96103   Hallstadt  
Telefon: +49 951 9683960+49 951 9683960  
Fax: +49 951 9683965  
E-Mail: info@ibschardt.de  

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ingenieurbüro Schardt